Update - Zwischenstand - Lebenszeichen

Hallo liebe Leser, Fans und Interessierte,

 

ich melde mich heute mal für einen kleinen Zwischenstand. Wenn Ihr hier auf der Seite gelandet seid, fragt Ihr Euch sicher, was bei Binegra so ansteht. Gibt es Konzerte? Wann kommt das neue Album? Warum hört man so wenig? Und so weiter... - Dazu gibt nun kurz ein kleines Update.

 

Neue öffentliche Konzerte sind vorerst nicht geplant. Ich versuche mich auf die Fertigstellung des Albums zu konzentrieren, dafür ein neues Programm (solo sowie mit Musikern) zu erarbeiten, mit dem ich dann auch erst wieder öffentliche Konzerte spielen möchte. Das bedeutet aber nicht, dass man mich bei Interesse nicht trotzdem solo unplugged buchen kann.

 

Meinen letzten Live-Auftritt hatte ich am 07.04.2018 beim Songwriterabend im Kulturkollektiv Magdeburg. 7 Künstler mit je 3 Songs an einem Abend. Das war eine sehr schöne Erfahrung für mich. Auch wenn eine aufziehende Erkältung meine Stimme an dem Abend etwas einschränkte, habe ich doch viele interessante Menschen kennenlernen dürfen. - Keine Sorge, mittlerweile bin ich wieder so gut wie fit.

Dann war ich letztens sogar kurz in der Tageszeitung (im SuperSonntag), wo ich als Musikerin der Region in einer Interviewreihe vorgestellt wurde. Das Interview dazu gab ich bereits Ende Januar, noch lange vor meinem Geburtstag. Im Beitrag hieß es, dass mein neues Album Mitte des Jahres erscheint. Das jedoch war nur eine inoffizielle, wage Prognose. Nachdem ich eine Checkliste mit Aufgaben erstellt habe, was diesbezüglich noch zu tun ist, kann ich schon mal sagen, dass ich es wohl leider zeitlich nicht schaffen werde, in den nächsten 2 Monaten zu veröffentlichen. Wie Ihr bestimmt noch wisst, mache ich (wirklich!) Alles selbst. Ich habe lediglich jemanden, der mir bei Mix und Mastering behilflich ist. Deswegen kann und möchte ich lieber noch keinen Termin für eine Albumveröffentlichung nennen, bevor es wirklich greifbar ist.

 

Ihr fragt Euch, was ich so treibe, wenn ich doch hauptberuflich Musikerin bin und derzeit weder öffentliche Konzerte spiele, noch mein Album schaffe, in den nächsten 2 Monaten zu veröffentlichen? Ich muss mich zwar nicht rechtfertigen, aber ich mache auch kein Geheimnis daraus, was ich tue und daher versuche ich es mal transparent für Euch zu umreißen.

 

Ich brauch natürlich Geld zum Leben. Wie jeder andere auch, muss ich Rechnungen und meine Miete bezahlen. Und irgendwo muss das Geld ja herkommen. Da unfertige Musik noch nichts einbringt, gebe ich regelmäßig Unterricht, schreibe immer mal Songs im Auftrag für andere Menschen, die damit andere Menschen überraschen wollen, oder nutze meine Stimme für diverse Studiojobs.

 

Und nicht zu vergessen widme ich meine Zeit und Kreativität auch immer noch meinem Blog Musifiziert, auf dem ich nach wie vor gut 2 Mal in der Woche neue Beiträge veröffentliche und neuen Content vorproduziere. Wer hätte gedacht, dass das so viel Zeit in Anspruch nehmen würde...?! Zugegeben, manchmal versuche ich auch noch etwas "Freizeit" zu haben, obwohl ich ja meine Hobbys zum Beruf gemacht habe. Aber das muss halt auch mal sein. - Ich glaube, jetzt habt Ihr aber einen guten Überblick, was bei mir los ist: Nämlich der alltägliche Wahnsinn einer Selbstständigen, die mehr Ideen und Arbeit als Zeit hat, um alles allein umzusetzen. - Da ist momentan noch nicht mal Platz für Familienplanung... :D

 

Dieser Blogbeitrag wurde nun doch wieder etwas ausführlicher. Doch ab und zu muss ich auch hier mal wieder ein Lebenszeichen von mir geben. Wenn Ihr doch gern öfter mal etwas Neues von mir erfahren wollt, dann findet Ihr mich auch bei Instagram. Da bin ich im Verhältnis zu Facebook, YouTube & Co. doch auch etwas aktiver. Mit diesem Hinweis verabschiede ich mich und wünsche Euch einen tollen Sommer. Bis bald und liebe Grüße, Binegra